Aktuelles
21.11.2014, 17:31 Uhr

2-0 Halbfinalsieg für Steinhaldenfelder AH

  Steinhaldenfelder Beton mit Güteklasse A
Spielverlauf

2-0 Halbfinalsieg für Steinhaldenfeld

Fast in Bestbesetzung trat der TSV zur Neuauflage des letztjährigen AH-Finales bei der Spielgemeinschaft SG/TB Untertürkheim an. Lediglich Bulling und Meissner mussten aus privaten Gründen passen. Der gegenseitige Respekt war groß, auch wenn der TSV im letzten Spiel doch recht deutlich mit 5-2 siegen konnte.
Der Anpfiff erfolgte dann um kurz nach 19:30 Uhr, nachdem Torwart Ugrin gerade noch rechtzeitig vor Spielbeginn eintraf. Der Kunstrasen der Untertürkheimer war feucht und so war Kombinationsspiel eher schwer möglich. Beide Mannschaften verfolgten dabei die gleiche Taktik: Erstmal sicher stehen und dann Nadelstiche setzen. So neutralisierten sich die Mannschaften weitestgehend, ohne vor dem Tor für Gefahr zu sorgen. Die erste dicke Chance hatte dann die Heimelf als nach einer Flanke von rechts ein Untertürkheimer leicht bedrängt aus 5m zum Kopfball kam und Torwart Ugrin diesen mit einem Reflex nach vorne abwehren konnte, von dort prallte der Ball gegen das Schienbein des Stürmers und ging nur um Zentimeter am Tor vorbei.
Nach 30 Minuten dann ein Zusammenprall mit Folgen. Trainer Marques ging mit Schwung ins Kopfballduell, prallte mit seinem Gegenspieler zusammen und zog sich dabei einen 4cm langen Cut zu, der mit 6 Stichen genäht werden musste. Das Spiel war anschließend 5 Minuten unterbrochen, was man auf Seiten des TSV zur taktischen Neuausrichtung nutzte. Zudem kam Bareiß für ihn ins Spiel. Und das zahlte sich beides direkt aus. Bareiß mit dem Pass auf Kästner, der sich an die alte Regel hielt „Wer nicht aufs Tor schießt, kann auch kein Tor erzielen“. Den eigentlich harmlosen Ball aus 22m ließ der Torwart durch die Hände flutschen und so stand es zu diesem Zeitpunkt eher unverdient 1-0 für die Gastmannschaft. Bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr Nennenswertes.
Nach der Pause hatten die Gastgeber umgestellt und versuchten offensiver zu agieren. Doch der TSV hatte das Heft hier nun klar in der Hand. Man zog sich etwas weiter zurück und setzte auf überfallartige Konter, die stets gefährlich waren, während die Heimelf immer wieder am Abwehrbollwerk des TSV zerschellte ohne jegliche Gefahr für das Tor von Ugrin heraufzubeschwören.
Nach 65 Minuten dann das 2-0. Eine zu weit geratene Flanke von Kästner erlief Mandic auf der rechten Seite und brachte diese scharf nach innen, wo Colon den Torwart aus 3m tunnelte. Damit war das Spiel im Sack. Steinhaldenfeld agierte abgeklärt und hätte nach 70 Minuten auf 3-0 erhöhen müssen, aber Russo, der von Schade wunderschön auf die Reise geschickt worden war, spielte nicht quer auf Mandic und schoss zu allem Überfluss dann noch den Torwart an. Aber dies war nicht weiter tragisch, da die Untertürkheimer sich bereits in ihr Schicksal gefügt hatten und so stand bei Abpfiff fest, dass der TSV zum zweiten Mal in Folge im Finale steht. Ob dieser dort auf Sportkultur oder Allianz trifft steht noch nicht fest, klar ist aber schon, dass auch dort ein heißer Tanz auf den Titelverteidiger warten wird.
Top: Stonesfielder Beton und „Auswärtssiege sind schön“
 
Flop: Verletzung von Eisenschädel Marques
Torschützen:
0-1: Kästner (35.)
0-2 Colon (70.)
Kader:
Zlatko Ugrin – Martin Steinbichler, Bernd Fisel, Chris Beller, Simon Bradler, Edi Hein – Holger Bareiß, Chris Dettling, Dimi Colon, Stefan Kästner, Adi Bieganski, Pedro Marques, Michael Schade – Oliver Lucic, Domagoj Schumacher, Dalibor Mandic, Marco Russo
09.11.2014, 15:23 Uhr

F1 beendet ihre Staffel als Spitzenreiter

  F1 beendet ihre Staffel als Spitzenreiter

Am vergangenen Samstag, den 8. November, fand für unsere F-Jugend beim TSV Uhlbach der letzte Spieltag statt. Unsere F1 konnte vier weitere Erfolge einfahren und beendet die Herbstrunde mit insgesamt 16 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage als Tabellenerster. Auch die F2 konnte einige Siege feiern, musste aber auch den ein oder anderen unglücklichen Punktverlust hinnehmen, so dass am Ende ein Platz in der zweiten Tabellenhälfte heraussprang. Unabhängig von den Spielergebnissen ist jedoch festzustellen, dass alle Kinder in den letzten Monaten ordentliche Fortschritte gemacht und insbesondere ihr Zusammenspiel verbessert haben. Die F-Jugend freut sich daher schon auf die nächste Runde im Frühjahr.
02.11.2014, 18:00 Uhr

Kunstrasenplatz weit im Bau fortgeschritten

  In den letzen Tagen wurde an und auf dem Sportplatz kräftig gearbeitet. Bis zur Bespielbarkeit wird es zwar noch vierzehn Tage dauern, doch an diesem Wochenende konnte man den Baufortschritt am eigentlichen Rasenspielfeld schon sehr deutlich sehen. Der Rasen ist verlegt, die Linierung ist erfolgt, das Granulat ist aufgebracht. Fangzäune, Tore, Flutlicht und viele Kleinigkeiten sind aber noch im Bau und benötigen noch etwas Zeit in der Fertigstellung.



Panoramablick von der Ostseite
20.10.2014, 06:30 Uhr

E1 in der Hallen-Zwischenrunde

  Am Samstag, den 18.10.2014, fand in der Seefälle-Halle in Filderstadt-Bonlanden für die E1 des TSV Steinhaldenfeld die Vorrunde des WFV-Junior-Cups statt. Auf drei souveräne Siege gegen den SV Bonlanden II, die TSVgg Plattenhardt III und die Spvgg Möhringen I folgte eine unglückliche Niederlage gegen unsere Nachbarn vom SV Grün-Weiß Sommerrain I. Mit einem abschließenden 0:0 gegen den TV Cannstatt I schaffte die E1 dennoch den Einzug in die am 29. November 2014 stattfindende Zwischenrunde.

Glückwunsch an das Team.


17.09.2014, 21:26 Uhr

Jugendtrainer und Jugendspieler gesucht

 
Die Jugendfussballabteilung im TSV Steinhaldenfeld sucht zum Saisonstart 14/15 noch Helfer

                                     als Jugendtrainer / Jugendbetreuer
für:

- F-Jugend Jahrgang 2007
- Bambini Jahrgang 2009
- Bambini Jahrgang 2010

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Mail an jugendfussball@tsvsteinhaldenfeld.de

Mädchenfussball:
Zur Durchführung eines Projekts in Sachen Mädchenfußball suchen wir weiterhin engagierte weibliche Trainerinnen
Nähere Informationen erhalten Sie >> HIER (Link)
 
     

Spieler gesucht:
Zudem kann unser F-Jugend-Jahrgang 2007 noch Verstärkung an Spielern gebrauchen. Die Trainingszeiten sind Mittwochs und Freitags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem TSV-Sportplatz (Sportgelände Spechtshalde). Bei Interesse bitte zu diesen Zeietn einfach auf dem Sportplatz vorbei kommen und ein unverbindliches Probetraining mitmachen.
Copyright © 2017  TSV Steinhaldenfeld - Alle Rechte vorbehalten