Aktuelles
27.05.2018, 13:06 Uhr

Bericht | Vatertag 2018

  Vatertagsfest 2018

10.05.2018 
 
Das Vatertagfest der Ski- und Wanderabteilung des TSV Steinhaldenfeld war dieses Jahr wieder gut besucht. 
Die Aufbau-Arbeiten am Mittwoch dauerten bis 22.00 Uhr. Doch dann war alles vorbereitet für den Vatertag. 
Das Wetter war leider vom Wetterdienst nicht besonders angekündigt, was bestimmt dazu geführt hat, dass die ein oder andere Wandergruppe erst gar nicht losgezogen ist. Doch am Vatertag war es dann wider Erwarten freundlicher als angekündigt. Es wurde wieder auf dem Kirchawiesle gefeiert und wir konnten uns wie im Vorjahr über viele Gäste freuen. Viele davon nur auf der „Durchreise“ mit Leiterwagen oder Rucksack – manche auch auf dem Hin- und weil’s so schön war nochmal auf dem Rückweg. Einige sind auch gleich geblieben. Stärken konnten sich die Gäste mit einer Roten, einer Curry-Wurst oder einem Steak dazu gab es Pommes oder wilde Kartoffeln. Für die süßen Feinschmecker bot die Kuchentheke eine riesige Auswahl. Auch viele durstige Kehlen wurden versorgt. Erst gegen ca. 16.30 Uhr begann es zu regnen, leider auch dann noch als die Turnabteilung die Siegerehrung ihrer Vereinsmeisterschaften geplant hatte. Die Siegerinnen und Sieger wurden trotz Regen geehrt und zeigten stolz ihre Medaillen. Wie in jedem Jahr gab es auch reichlich Gelegenheit zum kommunikativen Austausch am Bierpilz. Das Treffen der Generationen und Nachbarn fand erst zu später Stunde nach Einbruch der Dunkelheit ein Ende.

Ein Dank an die Helfer/innen beim Aufbau, Kuchen backen, Grillen, Verkauf und beim Abbau. Wir sind stolz auf dieses tolle Team und man hat gemerkt, dass es allen Spaß gemacht hat. Dennoch würden wir uns bei den künftigen Festen über mehr Helfer freuen, da manch eine/r in diesem Jahr den ganzen Tag tätig war, mit Auf- und Abbau gar drei Tage am Stück vollen Einsatz brachte. Es wäre schön, wenn sich nächstes Jahr mehr Helfer/innen finden, dann feiern wir auf jeden Fall wieder zusammen.


Sabine Hoffmann

Ski- und Wanderabteilung
 
01.05.2018, 12:53 Uhr

Bericht | 1. Mai Wanderung 2018

  Bericht

1. Mai Wanderung 2018

In Steinhaldenfeld trafen sich 14 Wanderinnen und Wanderer um 10.00 Uhr. Das Wetter war optimal, die Stimmung gut. Mit der U2 ging es bis Stadtmitte. Leider fuhr die S6 nach Korntal nur ab Zuffenhausen, was für uns ein weiteres Umsteigen und eine Wartezeit in Zuffenhausen von 18 Minuten mit sich brachte. Die Zeit überbrückten wir mit einer ersten Runde Herztropfen. 
In Korntal ging die Wanderung los, der Weg führte uns über die Solitüdeallee nach Neuwirtshaus. Nach einem Foto-Stopp und Ausblick bis zum Schloss Solitüde ging es weiter. Das Mittagessen in der Sportgaststätte war lecker und reichhaltig. Auf dem Weg nach Stammheim machten wir einen weiteren Stopp für eine Runde Herztropen. In Stammheim trennten wir uns. 6 Personen führen zurück nach Steinhaldenfeld. 8 Personen wanderten über Zazenhausen am Feuerbach entlang nach Mühlhausen und Hofen und kehrten zum Abschluss noch im Lokal Arschlöchle ein. 

Werner Schwarz

hier gehts zur Galerie
12.04.2018, 13:11 Uhr

Info | Bergkurier 04 2018

  Liebe Ski- und Wanderfreunde,

die aktuelle BERGKURIER Ausgabe ist ab sofort online!

LINK


Es grüßt die Abteilung Ski und Wandern.

H.Kreidl
18.03.2018, 11:23 Uhr

Bericht | Vereinsmeisterschaft 2018

 
Bericht
Vereinsmeisterschaften 2018
09.03.-11.03.2018
 
Am Anreisetag, 09.03.2018, sind die Letzten um ca. 21.00 Uhr im Erwin-Schaupp-Haus angekommen. Nach einem leckeren Essen begann der gemütliche Teil, der für viele – in Anbetracht des folgenden Wettkampftages – viel zu spät endete.
 
Am Samstagmorgen stärkten sich alle für das Rennen am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Der Start war um 10.00 Uhr im Skigebiet Kanzelwand/Fellhorn. Die Aufregung war vielen anzumerken. 27 Teilnehmer gingen an den Start; jeder durfte zwei Durchgänge fahren. Der Kurs wurde kurz vor dem Rennen nochmals umgesteckt, doch an manchen Stellen musste man trotzdem kämpfen, um das nächste Tor noch zu erreichen. Nach dem Riesentorlauf wurde noch ein Gruppenfoto gemacht. Der Skitag endete nach einem gemeinsamen Mittagessen im Bergrestaurant am Nachmittag an der Plattform zum Après-Ski. Die Stimmung war super. Abends verwöhnten uns Moni und Daniela mit einem super Abendessen. Im Anschluss wurden die Ergebnisse – die bis dahin streng geheim blieben – bekanntgegeben. Die Sieger wurden anschließend gefeiert. Manch eine/r brachte am späten Abend noch eine gigantische Gesang- sowie Tanzeinlage oder zeigte noch seine Künste im Tischklettern.
 
Am Sonntag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück wieder auf die Piste. Gegen 14.00 Uhr kehrten alle von der Piste zur gemeinsamen Putz-Aktion ins Erwin-Schaupp-Haus zurück. Es waren wieder spannende Vereinsmeisterschaften und für das nächste Jahr wurde in manchen Altersklassen den Siegern schon ein erneuter Kampf um die Medaillenränge angesagt.
 
Die Siegerehrung findet beim Après-Ski Abend am 13.04.2018 im Vereinsheim statt
Sabine Hoffmann




Hier gehts zur Galerie

 
15.03.2018, 19:21 Uhr

Bericht | Ski- und Snowboard-Freizeit 2018

 
Ski- und Snowboard vom 11.02.2018 bis 18.02.2018
 
Auch 2018 war die Freizeit wieder ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer sind gesund und munter im Erwin-Schaupp-Haus angekommen. 
Am Montag früh ging es für alle Teilnehmer mit den Übungsleitern zum Parsenne Lift. Gemeinsam wurde erst mal der Berg erkundet und die Gruppen eingeteilt. Nach einer gemeinsamen Stärkung zur Mittagszeit ging es dann auf die Kanzelwand. Nach dem Abendessen  fand die ultimative Faschingsparty statt. Bei Faschingsmusik und lustigen Spielen wurde der erste Tag erfolgreich beendet.
 
Die Freizeit stand dieses Jahr unter dem Motto „Skisafari“. Jeden Tag wurde ein neues Skigebiet erkundet. Also stand am Dienstag der Ifen auf dem Programm. Auch dort hatten alle sehr viel Spaß und haben den Tag genossen. Der Abend wurde mit einem gemütlichen Spieleabend beschlossen. Es konnten neue Spiele kennen gelernt werden oder altbewährtes. Am Freitagvormittag hat uns leider das Wetter einen Streich gespielt. Es hat geregnet…Gegen Mittag wurde das Wetter besser und ein paar Teilnehmer haben sich auf den Weg in den Schnee gemacht. Die anderen konnten sich beim Eier bemalen den Tag vertrieben. Ostern kommt bestimmt. 
Jeden Tag wurde fleißig mit den Übungsleitern gefahren und neues gelernt. Für 3 unserer Teilnehmer gab es sogar die Möglichkeit auf dem Snowboard ein ganz neues Element kennen zu lernen. Das Snowboard.  Vielen Dank an Tanja, die den Mädels das ermöglicht hat.  Das Abendprogramm war sehr abwechslungsreich. Von Kinoabend bis Hüttenolympiade war alles dabei. Die Hüttenolympiade wurde erfolgreich von 3 Kindern organisiert und durchgeführt. 
Ein großer Dank geht an die Übungsleiter (Jens, Gerd, Sabse, Felix, Tanja) von der Schneefabrik und an die Küche (Ilona und Jutta). Ohne dieses Team wäre eine Durchführung nicht möglich.
 
Die ersten mündlichen Anmeldungen für 2019 haben wir bereits erhalten. Alle freuen sich schon, bis es wieder so weit ist. 
(Bericht Jutta Freund)

Hier gehts zur Galerie
Copyright © 2018  TSV Steinhaldenfeld - Alle Rechte vorbehalten