Aktuelles
25.02.2013, 08:49 Uhr

Jahreshauptversammlung Turnabteilung am 16.04.

  Wir bitten um Beachtung der Einladung zu unserer Anstehenden Jahreshauptversammlung der Abteilung Turnen.

Mit rund 60% Mitgliederanteil stellen wir die größte Abteilung im Verein. Mit unseren Aktivitäten sind wir inzwischen über den Stadtbezirk Steinhaldenfeld hinaus unterwegs. Eine Vielzahl neuer und innovativer Angebote sind gestartet. Auch in naher Zukunft steht einiges an neuen sportlichen Aktivitäten an.

Erfahren Sie alles rund um die Turnabteilung auf unserer Versammlung am 16.04.2013 im Vereinsheim.

LINK zur Einladung
27.01.2013, 21:26 Uhr

Schmotziger Donnerstag beim TSV - Auf nach Hofen zur Weiberfasnet

  Auch dieses Jahr möchten die Frauen der Fitness-Gymnastik am Schmotzigen Donnerstag, der sogenannten Weiberfasnet, sich auf den Weg nach Hofen machen. Schon traditionell starten sie in ihren "Nachthemden" da ursprünglich in Hofen ein Hemdgloncker-Umzug stattfand. Wie immer sind hierzu alle Damen ab 18 Jahren eingeladen sich der Gruppe anzuschließen.

Eure Birgit Warth
03.01.2013, 19:59 Uhr

Pilates jetzt mit zweitem Kursangebot / ZUMBA wieder im Neckarpark

  Liebe Sportfreunde,

weg mit den Kalorien! Die Weihnachtsgans, der Christstollen und das Silvester-Fondue haben die kleine Kilos hinterlassen, die mit ZUMBA wieder loszuwerden sind. Ab 15.01.2013 startet der neue Kurs! Jetzt ANMELDEN. Infos: www.zumba.tsvsteinhaldenfeld.de Infos zum ZUMBA auch telefonisch: 0711 - 460 51 760

Nicht ganz so schweißtreibend, aber auch sehr effektiv ist unser Pilates-Angebot. Aufgrund der grossen Nachfrage ab Januar 2013 weiterhin jeden Montag-Abend wie bisher von 19:30-20:30 Uhr und NEU auch von 20:30-21:30 Uhr !  Infos: www.pilates.tsvsteinhaldenfeld.de oder telefonisch 0711 / 53 28 76


21.12.2012, 15:53 Uhr

Turnhallen in den Schulferien geschlossen - Keine Kurse!

  Liebe Sportler,

wie immer sind in den Ferien die Hallen geschlossen und somit finden auch keine Kurse statt.

Die Turnabteilung wünscht schöne Weihnachten und einen guten Rutsch. Ab 07.01.2013 sind wir wieder am Start!


19.10.2012, 13:07 Uhr

Der II. Weg Männer - 50 Jahre und kein bisschen leise

 
Der II. Weg Männer - 50 Jahre und kein bisschen leise

Gegründet auf Initiative der Sport-Dachverbände und vorgesehen für Freizeitsportler nach der aktiven Karriere in den Leistungsklassen blickt die Gruppe „II. Weg Männer“ beim TSV Steinhaldenfeld auf fünfzig ereignisreiche Jahre zurück. Mit einem umfangreichen Programm wurde das Jubiläum begangen. Nach dem historischem Rundgang und einem Volleyballmatch erwartete die Gäste ein Gala-Dinner in der festlich dekorierten Steinhaldenfelder Sport- und Versammlungshalle. Die Vereinsfarben blau-weiß dominierten nicht nur beim liebevoll arrangierten Tafelschmuck, sondern auch bei der begleitenden, umfangreichen Ausstellung von Erinnerungsstücken. Unter der Traditionsfahne des Vereins luden eine Trikot-Kollektion,   Pokale und Urkunden, zahlreiche Zeitungsausschnitte sowie dicke Fotoalben dazu ein, sich an bewegende Momente aus fünf Jahrzehnten zu erinnern. Etwa den Wiederaufbau des zweimal abgebrannten Vereinsheims, die Einweihung der Turnhalle, die Partnerschaft mit dem Oschatzer Turnverein in Sachsen oder die Kooperation mit der Helene-Schoettle-Schule für lernbehinderte Kinder und Jugendliche.

Musikalische Glückwünsche überbrachte der Musikverein Hofen mit seiner schmissigen Blaskapelle „Hofener Spätlese“. Vorturner Klaus Mairhofer erinnerte in launigen Worten an die Entstehung und Entwicklung der Gruppe, die bis heute eine herausragende Rolle im sportlichen und gesellschaftlichen Leben des Cannstatter Stadtteils auf der Höhe spielt. Im Film führte Wolfgang Bernthaler in die 70er Jahre zurück, eine Zeit adretter Kinderriegen und strammer Turnerwaden beim Pyramidenbau. Die Präsentation von Mannschaftsfotos aus einem halben Jahrhundert dokumentierte für manchen Athleten schmerzlich den Verlust üppiger



Der II. Weg würdigt die Verdienste von Anton Simon und Alois Meier für 50 Jahre erfolgreiche Mitwirkung. Aus der Hand von  Roland Vögele, dem Sportlichen Leiter der Turnabteilung, erhalten beide den "Goldenen Turner". Bildquelle: Reinhard Staib
Bart- und Haartracht im Tausch gegen überflüssige Wohlstandspfunde. Im derzeit aktuellen Trainingsbetrieb liegt darum der Schwerpunkt auf einer Gymnastik, die Gesundheit und Beweglichkeit erhalten hilft. Als Mannschaftssport wird das beliebte Volleyballspiel betrieben, an dem sich alle Altersklassen beteiligen können. Traditionell nimmt eine Abordnung der Gruppe am Deutschen Turnfest, den Landesturnfesten sowie Turnieren befreundeter Vereine teil und genießt dabei sportliche Erfolge ebenso wie die Begegnung mit Gleichgesinnten.

Ein sozialer Umgang miteinander, die Gemeinschaft der Generationen und ein vielfältiges, bürgerschaftliches Engagement bestimmen heute die Intentionen der Abteilung. Kaum eine Aktivität in Steinhaldenfeld, an der die II. Weg Familie nicht maßgeblich beteiligt wäre, ob neues Siedlerhaus, Marktgestaltung, Kioskbetrieb, Martinsumzug oder Maibaumaufstellung. Zwei Mitglieder sind von Anfang an und immer noch dabei, Anton Simon und Alois Meier. Unter großem Beifall der Versammlung erhielten beide aus der Hand des Sportlichen Leiters Roland Vögele den „Goldenen Turner“ als Dank und Anerkennung für ihre erfolgreiche und langjährige Mitwirkung. Mit Plänen für neue Projekte und dem festen Vorsatz, das komplette Jahrhundert zu vollenden, klang der stimmungsvolle Abend harmonisch aus.                

Reinhard Staib
 
Copyright © 2018  TSV Steinhaldenfeld - Alle Rechte vorbehalten