Aktuelles
21.12.2012, 15:53 Uhr

Turnhallen in den Schulferien geschlossen - Keine Kurse!

  Liebe Sportler,

wie immer sind in den Ferien die Hallen geschlossen und somit finden auch keine Kurse statt.

Die Turnabteilung wünscht schöne Weihnachten und einen guten Rutsch. Ab 07.01.2013 sind wir wieder am Start!


19.10.2012, 13:07 Uhr

Der II. Weg Männer - 50 Jahre und kein bisschen leise

 
Der II. Weg Männer - 50 Jahre und kein bisschen leise

Gegründet auf Initiative der Sport-Dachverbände und vorgesehen für Freizeitsportler nach der aktiven Karriere in den Leistungsklassen blickt die Gruppe „II. Weg Männer“ beim TSV Steinhaldenfeld auf fünfzig ereignisreiche Jahre zurück. Mit einem umfangreichen Programm wurde das Jubiläum begangen. Nach dem historischem Rundgang und einem Volleyballmatch erwartete die Gäste ein Gala-Dinner in der festlich dekorierten Steinhaldenfelder Sport- und Versammlungshalle. Die Vereinsfarben blau-weiß dominierten nicht nur beim liebevoll arrangierten Tafelschmuck, sondern auch bei der begleitenden, umfangreichen Ausstellung von Erinnerungsstücken. Unter der Traditionsfahne des Vereins luden eine Trikot-Kollektion,   Pokale und Urkunden, zahlreiche Zeitungsausschnitte sowie dicke Fotoalben dazu ein, sich an bewegende Momente aus fünf Jahrzehnten zu erinnern. Etwa den Wiederaufbau des zweimal abgebrannten Vereinsheims, die Einweihung der Turnhalle, die Partnerschaft mit dem Oschatzer Turnverein in Sachsen oder die Kooperation mit der Helene-Schoettle-Schule für lernbehinderte Kinder und Jugendliche.

Musikalische Glückwünsche überbrachte der Musikverein Hofen mit seiner schmissigen Blaskapelle „Hofener Spätlese“. Vorturner Klaus Mairhofer erinnerte in launigen Worten an die Entstehung und Entwicklung der Gruppe, die bis heute eine herausragende Rolle im sportlichen und gesellschaftlichen Leben des Cannstatter Stadtteils auf der Höhe spielt. Im Film führte Wolfgang Bernthaler in die 70er Jahre zurück, eine Zeit adretter Kinderriegen und strammer Turnerwaden beim Pyramidenbau. Die Präsentation von Mannschaftsfotos aus einem halben Jahrhundert dokumentierte für manchen Athleten schmerzlich den Verlust üppiger



Der II. Weg würdigt die Verdienste von Anton Simon und Alois Meier für 50 Jahre erfolgreiche Mitwirkung. Aus der Hand von  Roland Vögele, dem Sportlichen Leiter der Turnabteilung, erhalten beide den "Goldenen Turner". Bildquelle: Reinhard Staib
Bart- und Haartracht im Tausch gegen überflüssige Wohlstandspfunde. Im derzeit aktuellen Trainingsbetrieb liegt darum der Schwerpunkt auf einer Gymnastik, die Gesundheit und Beweglichkeit erhalten hilft. Als Mannschaftssport wird das beliebte Volleyballspiel betrieben, an dem sich alle Altersklassen beteiligen können. Traditionell nimmt eine Abordnung der Gruppe am Deutschen Turnfest, den Landesturnfesten sowie Turnieren befreundeter Vereine teil und genießt dabei sportliche Erfolge ebenso wie die Begegnung mit Gleichgesinnten.

Ein sozialer Umgang miteinander, die Gemeinschaft der Generationen und ein vielfältiges, bürgerschaftliches Engagement bestimmen heute die Intentionen der Abteilung. Kaum eine Aktivität in Steinhaldenfeld, an der die II. Weg Familie nicht maßgeblich beteiligt wäre, ob neues Siedlerhaus, Marktgestaltung, Kioskbetrieb, Martinsumzug oder Maibaumaufstellung. Zwei Mitglieder sind von Anfang an und immer noch dabei, Anton Simon und Alois Meier. Unter großem Beifall der Versammlung erhielten beide aus der Hand des Sportlichen Leiters Roland Vögele den „Goldenen Turner“ als Dank und Anerkennung für ihre erfolgreiche und langjährige Mitwirkung. Mit Plänen für neue Projekte und dem festen Vorsatz, das komplette Jahrhundert zu vollenden, klang der stimmungsvolle Abend harmonisch aus.                

Reinhard Staib
 
16.09.2012, 14:29 Uhr

Jungs und Mädels aufgepasst! Hier gibts eure Actionsport-Angebote.

  Jungs und Mädels aufgepasst!

In unseren Sportgruppen am Mittwoch gibt es noch Platz für aktive Jungs und Mädels in allen Alterklassen! Hier wird ein buntes Sportprogramm auf die Beine gestellen und es gibt verschieden Sachen udn Sportarten zum ausprobieren. Ob Ballspiele oder auch Geräteturnen oder was ihr schon immer mal Probieren wollt. Also Los! Zum Kids-Mittwoch beim TSV!

LINK zu den Angeboten
02.09.2012, 20:16 Uhr

Neues nach den Sommerferien: Fitness-Gesundheit-Karate-Zumba: Alle News kompakt!

  Neues nach den Sommerferien

Nach den Sommerferien ändern sich folgende Kurs- und Trainingszeiten im Bereich der Turnabteilung:

Kinderstep-Aerobic: Bislang Freitags, wird auf Donnerstags 18:30 bis 19:30 Uhr verlegt
Turnmädels 9-14 Jahre: Bislang Freitags, wird auf Mittwoch 18:00 bis 19:00 Uhr verlegt

Der Wirbelsäulenkurs am Donnerstag hat eine neue Übungsleiterin. Nach den Ferien übernimmt das Angebot unsere langjährige Übungsleiterin mit B-Lizenz: Sabine Koening

Beim "Mobilness" am Mittwoch ändert sich ebenfalls die Kursleitung. Hier wird Birgit Warth den Kurs übernehmen.

Änderungen gibt es auch beim Seniorensport. Lesen Sie dazu im Bereich "Senioren" 

Unsere neuen Kurse beim Zumba und Karate starten. Lesen Sie dazu die die weiteren Infos hier in dieser Rubrik.
08.07.2012, 20:21 Uhr

Einhundert für Karate - TSV gibt Gas!

  Pressemitteilung vom 08.07.2012

Einhundert für Karate
100 neue Mitglieder hat sich die Karategruppe im TSV Steinhaldenfeld langfristig vorgenommen. Ein anspruchsvolles Ziel sollte man meinen, doch gerade das beim TSV verfolgte „stiloffene" Sportkarate birgt reichlich Möglichkeiten. In Württemberg gibt es derzeit rund 200 Vereine mit etwa 14700 Mitgliedern, so die aktuelle WLSB-Statistik. Um mit dem Vereinskarate beim TSV aus den Kinderschuhen herauszukommen, hat man sich im Steinhaldenfelder Club dazu entschlossen, ebenfalls Verbandsmitglied zu werden und dies zum 1. Juli umgesetzt. Über die damit mögliche Verzahnung und Kommunikation, erhofft man sich die notwendigen Impulse. Mit dem Beitritt zum Karateverband Baden-Württemberg und damit automatisch auch zum Deutschen Karate Verband, möchte der Verein insbesondere signalisieren, dass es sich um ein hochwertiges und zukunftsorientiertes Sportangebot handelt, zu dem neue, wie auch bereits kundige Sportler herzlich eingeladen sind. Das Sportkarate ist derzeit mit zwei unterschiedlichen Trainingszeiten und Gruppen am Start. Davon wird eine Gruppe auch in den Sommerferien (Donnerstag 18:45-20:15 Uhr, Halle Neckarpark Cannstatt) regelmässig trainieren. Einen neuen Anfängerkurs soll es nach den Sommerferien geben. Gürtelprüfungen werden im September statt finden, wobei außer den eigenen Vereinssportlern auch Gäste aus Ulm begrüßt werden können. Darüber hinaus wird schon sehr konkret über zukünftige Kooperationen mit Schule oder Jugendeinrichtung nachgedacht. Ausführliche Infos zum Karate beim TSV Steinhaldenfeld gibt es direkt beim Trainerteam unter 0711-50437993 oder hier auf unserer Homepage.

LINK: http://www.tsvsteinhaldenfeld.de/Turnen/Sportkarate/238/

Copyright © 2017  TSV Steinhaldenfeld - Alle Rechte vorbehalten